Österreichs Ruderer starteten im neuen Outfit

Die Resultate bei der diesjährigen WM in Neuseeland sind für die österreichische Nationalmannschaft sicher nicht so wie erhofft aber ich möchte an dieser Stelle keine Ergebnisse oder Analysen bringen. Das steht mir nicht zu und dazu reichen meine Kenntnisse über Saisonverläufe und Mannschaften auch gar nicht aus.

neue Ausstattung für das Team

Mein Part an der diesjährigen WM war die Ausstattung des Teams. Das Angebot von JL an den ÖRV, den Vierer für die WM auszustatten, war sicher eine tolle Sache. So konnten sich alle, Team und Organisation, von der besten JL-Qualität überzeugen.

Speedstripes

Dennoch gehen meine Glückwünsche an euch, den Vierer und die beiden Zweier. Ihr habt eure Leistungen gebracht. Ihr habt gezeigt, was euer Team ausTrainern, Funktionären und allen, die irgendwie beteiligt waren, hervorgebracht hat. Ihr seid die, die ins Rennen gegangen sind. Ihr seid die, die den Kopf hingehalten haben auf dem Lake Karapiro.

Ihr seid die Helden.

Ich bin käuflich – vom 19.10.2010

Schon gewusst?

Das bin ich, bei der Rose vom Wörthersee. Die war mal wieder grandios schön. Die Veranstaltung ist für mich und sicher für knapp 300 andere Einerfans der Höhepunkt und würdige Abschluss der Rudersaison. Und die schaffen es auch immer, dass das Wetter und alles Andere stimmt. Wie immer mein Glückwunsch an Willy Koska und sein Team. Nächstes Jahr wieder.

Käuflich? Klar! SALANI-Einer vom Mai 2010, nur ca. 300 km gerudert, für 80 kg-Ruderer, Sonderpreis. Ruf mich an!

Rose_klein Kopie

Meine letzten Artikel über das Mastersrudern kennst du? Da ist auch ein netter Kommentar dabei.

Dies ist zwar von Juli, aber noch immer aktuell. Die Alte Donau …

Bis die Tage,
Anja

Kämpfernatur
ORF_Herbstzeit_Oktober_2009